Beratung der Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG bei der Aufnahme der Landes-Hypothekenbank Steiermark AG

In Umsetzung des Grundsatzbeschlusses des Aufsichtsrats der Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG vom 23.04.2020 haben die Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG und die Landes-Hypothekenbank Steiermark AG mit Zustimmung der jeweiligen Hauptversammlungen und Aufsichtsräte am 27.04.2021 einen Verschmelzungsvertrag abgeschlossen.

Aufgrund dieses Verschmelzungsvertrages wurde nunmehr mit Wirksamkeit der Eintragung der Verschmelzung im Firmenbuch das Vermögen der Landes-Hypothekenbank Steiermark Aktiengesellschaft als übertragende Gesellschaft als Ganzes mit allen Rechten und Pflichten im Wege der Gesamtrechtsnachfolge unter Ausschluss der Abwicklung auf die Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG als übernehmende Gesellschaft ohne Erhöhung des Grundkapitals gemäß den §§ 219 ff AktG und Art. I UmgrStG übertragen.

Die Verschmelzung wurde am 10.08.2021 von der Finanzmarktaufsicht bewilligt und wurde mit Eintragung im Firmenbuch am 28.08.2021 rechtlich wirksam. Als Verschmelzungsstichtag wurde der 31.12.2020 gewählt.

Das Team von SCWP Schindhelm bestehend aus den Partnern Mag. Dr. Franz Mittendorfer, LL.M. und Mag. Clemens Harsch, LL.M., MBA hat die Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG in allen rechtlichen Belangen, insbesondere betreffend sämtliche regulatorische Fragen im Zusammenhang mit den notwendigen Bewilligungsverfahren, der Erweiterung der Konzession im Rahmen der vorhandenen Deckungsstöcke sowie sämtlicher sonstiger mit einer sektorübergreifenden Verschmelzung einhergehender Besonderheiten, beraten. Unterstützt wurden diese durch Rechtsanwaltsanwärter Dr. Stephan Pree, LL.B.

Mag. Clemens Harsch LL.M., MBA
Rechtsanwalt, Partner

"Es freut uns, dass die Raiffeisen Landesbank Steiermark bei diesem herausfordernden Projekt auf unsere Beratung vertraut hat und es mit unserem hochkarätigen Experten-Team gelungen ist, die hohen Anforderungen dieser Verschmelzung zu erfüllen."

Team
Mag. Clemens HarschDr. Franz MittendorferDr. Stephan Pree
Das Projekt

Die Raiffeisen-Landesbank Steiermark hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1927 zur führenden Bank im Süden Österreichs entwickelt. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen und im Verbund mit den steirischen Raiffeisenbanken wirkt sie als bedeutende, finanzielle Drehscheibe für Firmen- und Privatkunden.

Medieninformation

01.09.2021