Inhalt

SCWP Schindhelm COVID-19-Unit

Im Zusammenhang mit den aktuellen Ereignissen rund um den Ausbruch und die Verbreitung des Corona-Virus stellen sich auch zahlreiche rechtliche Fragen. SCWP Schindhelm hat eine COVID-19-Unit eingerichtet. Diese besteht aus unseren Experten zu den am häufigsten betroffenen Rechtsgebieten. Wir unterstützen Sie in allen rechtlichen Fragen, die sich aufgrund aktueller und künftiger Beschränkungen für Wirtschaftsleben und Ihren Geschäftsbetrieb ergeben.

Arbeitsrecht

Als Arbeitgeber stellen sich im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus insbesondere die folgenden rechtlichen Fragestellungen.

  • Muss ich meinen Mitarbeitern bei Angst vor Ansteckung Home-Office gewähren?
  • Wie sieht es bei behördlich verordneter Quarantäne mit der Entgeltfortzahlung aus?
  • Müssen mir meine Mitarbeiter sagen, dass sie infiziert sind?
  • Habe ich als Arbeitgeber Vorsorgemaßnahmen im Betrieb zu treffen?
  • Wie beantrage ich Kurzarbeit?

Dr. Roland Heinrich
Dr. Irene Meingast
Mag. Bettina Poglies-Schneiderbauer

Lieferprobleme, Verdienstentgang und sonstige unternehmerische Fragestellungen

Die Maßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Corona-Virus erfassen zahlreiche Bereiche des unternehmerischen Handelns und werfen zahlreiche rechtliche Fragestellungen auf.

  • Wie erhalte ich Mittel aus dem COVID-19-Krisenbewältigungsfonds?
  • Ist die Corona-Krise als „höhere Gewalt“ einzustufen? Welche Konsequenzen hat das für meine vertraglichen Rechte und Pflichten?
  • Kann mein Kunde die Annahme von Waren verweigern?
  • Mein Kunde / Lieferant fordert von mir „Stornokosten“: Muss ich diese bezahlen?
  • Wer kommt bei Bauprojekten für Mehrkosten und Projektverzögerungen auf?
  • Muss ich trotz behördlicher Schließung meiner Betriebsstätte Miete bzw Pacht zahlen?

MMag. Sebastian Hütter
Dr. Lukas Leitner
Dr. Alexander Wöß

Datenschutz

Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie erfordern von Unternehmen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

  • Doch inwieweit ist das zulässig? Oder ist das sogar verpflichtend?
  • Dürfen oder müssen diese Daten an Behörden oder Konzerngesellschaften weitergeleitet werden?
  • Wer darf diese Daten im Unternehmen einsehen?
  • Muss diese Datenverarbeitung unternehmensintern besonders dokumentiert werden?
  • Wie setzt man die gesetzlichen Datensicherheitsmaßnahmen bei Home-Office um?

Mag. Philipp Lukas Leitner
Dr. Michael M. Pachinger
Mag. Philipp Reinisch

 

Aufgrund intensiver Vorbereitungsmaßnahmen während der letzten Wochen haben wir sichergestellt, dass eine Aufrechterhaltung des reibungslosen Kanzleibetriebs von SCWP Schindhelm im Interesse unserer Mandanten weiterhin gewährleistet ist.

Unseren Experten stehen Ihnen daher für die direkte Beantwortung dieser und weiterer Rechtsfragen jederzeit zur Verfügung.

Weiters wurden diese rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit COVID-19 auch im Rahmen unserer Online-Veranstaltung „CORONA – Risiken und Nebenwirkungen aus rechtlicher Sicht“ am Donnerstag 19.03.2020 um 16:00 Uhr thematisiert. Den Rückblick zur Veranstaltung sowie weiterführende Unterlagen finden Sie hier.