Inhalt

Erwerb von fünf Kraftwerken der Energie AG Oberösterreich

Die Energie AG Oberösterreich setzt ihr Engagement im Wasserkraftbereich fort: Das Unternehmen erwirbt von der UPM an der Mittleren Traun insgesamt fünf Wasserkraftwerke mit einem Regelarbeitsvermögen von rund 30 GWh.

Die Energie AG Oberösterreich ist als moderner und leistungsfähiger Umwelt- und Nachhaltigkeitskonzern Anbieter für Strom, Gas, Wärme, Wasser sowie Entsorgungs- und IKT-Dienstleistungen. Kerngebiet der sauberen und erneuerbaren Stromerzeugung aus Wasserkraft ist die Traun, an der sich zwischen dem Kraftwerk Bad Aussee und dem Kraftwerk Traun-Pucking insgesamt neun Wasserkraftwerke der Energie AG befinden. Mit der Erweiterung der Kraftwerkskette an der sogenannten Mittleren Traun steigt die Zahl der Wasserkraftwerke der Energie AG Oberösterreich auf gesamt 44 Anlagen in Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark.

Dr. Wolfgang Lauss

Dr. Wolfgang Lauss
Rechtsanwalt

„Für SCWP Schindhelm ist es besonders erfreulich, dass uns die Energie AG Oberösterreich erneut ihr Vertrauen geschenkt hat, sie auch bei dieser rechtlich-komplexen Transaktion zu begleiten.“