Inhalt

CURRICULUM VITAE

Dr. Oliver Plöckinger - Rechtsanwalt Linz

Dr. Oliver Plöckinger

Priv.-Doz., Dr.iur., LL.M.
Rechtsanwalt
Partner

Schwerpunkte

Sprachen

Deutsch, Englisch

Expertise

Als Strafverteidiger und habilitierter Strafrechtler deckt Oliver Plöckinger sämtliche Bereiche strafrechtlicher Beratungstätigkeit ab. Sein Aufgabenbereich erstreckt sich von der strafrechtlichen Prävention (Stichwort Compliance) über die Beratung vorwiegend von Unternehmen bei Konfrontation mit strafrechtlich relevanten Vorwürfen das Unternehmen oder einzelne Mitarbeiter betreffend bis hin zur klassischen Tätigkeit des Verteidigens vor den Gerichten.

Oliver Plöckinger berät in sämtlichen wirtschaftsstrafrechtlichen Belangen. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählen überdies das Urheber- und Markenstrafrecht sowie das Medien(straf)recht.

Seine strafrechtliche Expertise hat Oliver Plöckinger nicht nur durch die Vertretung in strafrechtlichen Großverfahren sondern vor allem auch durch eine äußerst umfangreiche Publikations- und Lehr- bzw. Vortragstätigkeit erworben. So trägt Oliver Plöckinger seit Jahren regelmäßig an der Johannes Kepler Universität Linz, an der Fachhochschule Kufstein sowie an der Akademie der Wirtschaftstreuhänder, jeweils zu wirtschaftsstrafrechtlichen Themen sowie zum Urheber- und Markenstrafrecht vor.

Oliver Plöckinger ist Mitglied der Vereinigung österreichischer Strafverteidiger.

Werdegang

Oliver Plöckinger ist seit 2009 für SCWP als Rechtsanwalt tätig, seit 2012 als geschäftsführender Gesellschafter. Seine Ausbildungszeit als Rechtsanwaltsanwärter absolvierte er in den Jahren 2006 bis 2009 ebenfalls bei SCWP.

Noch während seines rechtswissenschaftlichen Studiums in den Jahren 1991 bis 1996 hatte Oliver Plöckinger bereits seine wissenschaftliche Laufbahn an der Johannes Kepler Universität Linz am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie, Lehrstuhl em.o. Univ.-Prof. Dr. Diethelm Kienapfel, begonnen und diese zunächst im Februar 2001 mit seiner Dissertation (Titel: „Der Erschöpfungsgrundsatz im Marken- und Urheberrecht“) und schließlich im März 2006 mit seiner Habilitation in den Fächern Straf- und Strafprozessrecht (Titel: „Raubkopie und Kunstfälschung“) „gekrönt“.

Während seiner Tätigkeit an der Johannes Kepler Universität Linz absolvierte Oliver Plöckinger zwei jeweils mehrmonatige Stipendienaufenthalte am Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum, Wettbewerbs- und Steuerrecht in München.

Bei seiner jüngsten Bewerbung um die Professur "Wirtschaftsstrafrecht und Compliance" an der Johannes Kepler Universität Linz ist es Oliver Plöckinger gelungen, einen Platz auf der Berufungsliste zu erlangen.